Das Uni-Lernhaus


 

 

Das Uni-Lernhaus

 

 

Ein Schulhaus, das gemäß des Prinzips „Bells and Boxes“ funktioniert, in dem Schülerinnen und Schüler mit Ihren Lehrkräften zum Gong in Klassenzimmern verschwinden und nach 45 Minuten das Fach, die Lehrkraft oder den Raum wechseln, wird den heutigen Anforderungen an Schule und Bildung nicht mehr gerecht.

 

Die Grundschule Bauhausplatz als Lernhausschule geht einen anderen Weg!

 

Sie ist Kooperationsschule der Ludwig-Maximilians-Universität und damit UNI-Lernhaus unter Leitung von Frau Prof. Dr. Uta Hauck-Thum.

 

Im UNI-Lernhaus lernen Studierende Potentiale und Herausforderungen des Unterrichtens im Lernhaus bereits im Rahmen Ihrer Ausbildung kennen. Sie nehmen an Seminaren teil, die in Abstimmung mit der Schulleitung und in Kooperation mit den Lehrkräften angeboten werden und dazu beitragen sollen, Schule und Unterricht neu zu denken.

 

Mit dem "Hotspot" wird ein neues Medienkonzept konzipiert und umgesetzt, das es ermöglicht, auch digitale Räume zu integrieren und aktiv mitzugestalten.