Lernhaus B


Das Lernhaus B (Schuljahr 2021/2022)

 

Im sonnengelben Lernhaus B sind zwei 1. Klassen und zwei 2. Klassen zuhause: 1dG, 1eG sowie 2dG und 2eG.

Alle vier Klassen sind Ganztagesklassen. In unserem Lernhaus verbringen die Kinder also sehr viel Zeit. Zum Glück gibt es für uns hier so viel Platz und so viele Möglichkeiten...

 

Jede Klasse startet in der Früh in ihrem Klassenzimmer. Hier haben alle Kinder ihren festen Platz an unserem Kreistisch. Sobald die Kinder mit ihren verschiedenen Aufgaben beginnen, breiten sich aber alle gerne in unserem Lernhaus aus. In Gruppenräumen, auf dem Teppich, im Sitzsack oder auch im Stehen am Totem wird zusammen gelernt.

Im Lernhaus ist jeder Lehrer bzw. jede Lehrerin Ansprechpartner für jedes Kind. Und manchmal hilft auch einfach ein anderes Kind weiter. Selbst unter unseren Erstklässlern gibt es ja schon Experten...

 

Doch auch zum Spielen ist unser Lernhaus da. In der Freizeit nach dem Mittagessen ist hier viel Platz zum Spielen oder auch einfach mal Zeit, die Seele in einer der Kuschelecken baumeln zu lassen.

 

Jeden 2. Montag treffen sich alle vier Klassen auf dem Marktplatz: Es ist Zeit für unser großes Lernhaustreffen.

 

Good morning und hallo – bei uns hier geht das so

Ich freue mich, dass ich dich seh – hier bei uns im Lernhaus B!

 

 

Der große runde Teppich im Zentrum des Lernhauses bietet Platz für alle Kinder. Uns ist es wichtig zusammenzukommen, uns über wichtige Regeln im Lernhaus abzustimmen oder auch gemeinsam die Feste im Jahreslauf zu begehen. In diesem Schuljahr sind die Jahreszeiten ohnehin in unserem Fokus: An 4 Thementagen über das Schuljahr verteilt nähern wir uns den Jahreszeiten auf vielfältige, kreative Weise.

 

 

Zwei Klassen sind bei uns im Lernhaus B immer besonders eng verbunden. Die 1dG hat mit der 2dG eine Patenklasse, die 1eG und die 2eG sind Partner. Gemeinsam haben die Teams aus Erst- und Zweitklässler schon die Schule erkundet, sich die besten Tipps für den Pausenhof weitergegeben oder auch gelesen. Voneinander und miteinander lernt man doch einfach am besten.